Best Questions

in FAQ-de

 


NOGRID points

1. Was ist NOGRID points?

NOGRID points basiert auf FPM (Finite Pointset Method) und ist ein CFD Softwarepaket, das für alle Strömungsaufgaben (Simulationen) aus dem weiten Feld der Strömungs- und Strukturmechanik geeignet ist. NOGRID points liegt eine gitterfreie Methode zugrunde, die im Gegensatz zu klassischen numerischen Methoden, wie beispielsweise Finite Elemente oder Finite Volumen, kein Gitter bzw. Netz benötigt. NOGRID points kommt überall dort zum Einsatz, wo gitterbasierte Methoden an ihre Grenzen stoßen. Beispiele sind Strömungen mit freien Oberflächen, Mehrphasenströmungen, bewegte Teile im Fluid oder Fluid-Struktur-Wechselwirkungen mit einer starken Änderung der zugrunde liegenden Geometrie.


2. Brauche ich zusätzlich Fremdsoftware?


Das NOGRID Software-Paket beinhaltet den NOGRID points-Solver, die NOGRID points Graphical User Interface (GUI) und unser CAD-System COMPASS als Präprozessor. Mit diesen Tools sind Sie in der Lage, alle Arten von CFD-Modellen zu erstellen. Zusätzlich können Sie CAD-Modelle aus beliebigen anderen CAD Systemen in COMPASS importieren - über die STL oder die IGS Schnittstelle. COMPASS erstellt automatisch 2D Oberflächennetze für 3D Berechnungen und 1D Liniennetze für 2D Berechnungen. Diese Netze werden nur für die Darstellung von Grenzen/Wänden des Modells benötigt. Die Punktewolke innerhalb des Strömungsgebietes wird während der jeweiligen Berechnung automatisch erstellt, je nachdem, welche Vorgaben der User macht.
Als Postprozessor können Sie entweder die Opensource-Software Paraview oder ein kommerzielles Produkt, wie beispielsweise Ensight, verwenden.


3. Welches Betriebssystem können wir benutzen?


Alle Software-Komponenten laufen auf Linux (32bit/64bit) und Windows (32bit/64bit).

4. Gibt es eine Liste zu den NOGRID points Features?

Mehr Details zu den NOGRID points Spezifikationen finden Sie hier.


5. Gibt es Literatur oder Referenzen über NOGRID points und die Methode, die dahinter steht?

Wir haben Referenzen bezüglich der Methode, der Theorie sowie einige Anwendungsmöglichkeiten zusammengestellt (siehe Literatur Finite Pointset Methode).  Einige können Sie direkt von uns erhalten.


6. Ist es möglich, ein Modell mit einer großen Anzahl von Partikeln (beispielsweise 1 Million oder sogar mehr als 10 Millionen) zu berechnen?


Ja, das ist möglich. Es ist nur eine Frage des Speichers. Die Anzahl der numerischen Iterationen zur Lösungsfindung steigt geringfügig disproportional zu der Anzahl der Punkte. Demnach steigt die Rechenzeit ebenso geringfügig disproportional zu der Anzahl der Punkte, beispielsweise:
100.000 Punkte = 1h Rechenzeit
1.000.000 Punkte = 13 h Rechenzeit
Aber das hängt stark von der Anwendungsart und dem gewählten Solver ab.


7. Wie hoch ist die typische Anzahl der benötigten Zeitschritte?


Das hängt von der Anwendung ab. Die allgemeine Zeitschrittgröße ist durch den kleinsten Zeitschritt im System gegeben:
dt = point distance / Fließgeschwindigkeit im Fall von Lagrange
dt = point distance/ Freie Oberflächengeschwindigkeit im Fall von Euler
dt = point distance/ Geschwindigkeit der beweglichen Teile im Fall von Euler


8. Wie lang ist eine typische Rechenzeit im Vergleich zu der FE-Methode?


Die Rechenzeit hängt sehr stark von dem CFD Modell und der Genauigkeit der Ergebnisse ab. Deshalb ist es schwierig, eine generelle Aussage zu treffen, aber unsere Erfahrung zeigt folgendes: Die Rechenzeit für Anwendungen mit freien Oberflächen oder bewegten Teilen ist 1 bis 100 Mal schneller als FEM (vor allem in 3D) und für Anwendungen ohne bewegte Teile bzw. freien Oberflächen ist sie 1 bis 2 Mal langsamer als die FE-Methoden.

9. Welche Speicherkapazität benötige ich?

NOGRID points läuft auf jedem normalen PC bzw. auf jeder normalen Workstation. Ein Modell mit einer Millionen Punkten benötigt etwa 2-3 GB RAM Speicherkapazität.

10. Gibt es in der Software Turbulenzmodelle, wie beispielsweise RAN, LES etc.?

Momentan bieten wir keine Turbulenzmodelle an. Die Implementierung eines ke-Modells ist jedoch ein wichtiges Thema in unserem Entwicklungsplan und wir versuchen ein solches Modell so schnell wie möglich aufzunehmen.

11. Wie werden stationäre und wie transiente Strömungen berechnet?

Für stationäre Strömungen kann man die EULER-Methode verwenden, für instationäre Strömungen ist die LAGRANGE-Methode oft die bessere Wahl. In jedem Fall beruht das numerische Verfahren auf einem transienten Schema, so dass im Fall von EULER lediglich eine größere Zeitschrittweite gewählt werden kann, um schneller in den stationären Zustand zu gelangen.

12. Ist NOGRID points ein impliziter oder ein expliziter Solver?

Beides. Der implizite Solver wird für den unelastischen Teil des Codes, der explizite Solver für den elastischen Teil des Codes verwendet. Der elastische Teil ist momentan nur als Add-on verfügbar (kein Bestandteil des Standardpaketes).

13. Welche physikalischen Phänomene können im Modell dargestellt werden?

Mit NOGRID points können viele physikalische Phänomene berechnet werden: Das Johnson-Cook Modell für viskoelastische Materialien, das Bird-Carreau Modell, das Power Law Modell, das WLF Modell, WLF-Carreau-Yasuda, das Herschell-Bulkley Modell, VFT (Vogel-Fulcher-Tamman), benutzerdefinierte viskoelastische Modelle, benutzerdefinierte zähelastische Modelle, linear elastische Modelle.


NOGRID pointsBlow

1. Was ist NOGRID pointsBlow?

NOGRID pointsBlow ist eine Simulationssoftware, die speziell für die Glasindustrie entwickelt wurde.
Basierend auf dem gleichen Solver wie NOGRID points kann man mit NOGRID pointsBlow den Prozess der Herstellung von Behälterglas simulieren und in 3D darstellen.

2. Welche Daten/Parameter brauche ich für eine Simulation mit NOGRID pointsBlow?  

Um eine Simulation zu starten, brauchen Sie zum einen die Geometrie der zu simulierenden Flasche (importieren Sie diese aus Ihrem CAD System) sowie einige Material- und Prozessdaten.

3. Wie lange dauert die Simulation einer Glasflasche?

Das hängt davon ab, ob Sie die zweidimensionale oder dreidimensionale Darstellung wählen. Eine zweidimensionale Berechnung einer achsensymmetrischen Glasflasche dauert nur wenige Minuten.

4. Warum sollte ich NOGRID pointsBlow benutzen?

NOGRID pointsBlow macht den Glasformungsprozess und den Fluss des Glases transparent. Dadurch ergeben sich für Sie unschätzbare Vorteile - die Qualität Ihrer Produkte kann gesteigert und díe Kosten langfristig gesenkt werden.

5. Kann jede beliebige Flaschenform simuliert werden, d. h. auch außergewöhnliche Formen?

Ja, jede beliebige Flaschenform (auch außergewöhnliche, z. B. eine Flasche mit Henkel) kann simuliert werden.

6. Können nur achsensymmetrische Flaschen simuliert werden?

Nein, auch der Herstellungsprozess von nicht-symmetrischen Flaschen, wie beispielsweise von Parfumflakons, kann mit NOGRID pointsBlow simuliert werden.

7. Welche Arten des Glasproduktionsprozesses sind in NOGRID pointsBlow berücksichtigt?

Es können alle gängigen Glasproduktionprozesse simuliert werden: BB, PB, NNPB und PB für Tableware.

8. Kann man mit NOGRID pointsBlow auch die Vorform automatisch berechnen?

Nein, bisher ist eine automatische Berechnung der Vorform (d.h. eine Änderung der Geometrie aufgrund eines mathematischen Optimierungsverfahrens) mit NOGRID pointsBlow nicht möglich. Wir haben dieses Thema für die Weiterentwicklung im engeren Fokus, abhängig von der Nachfrage durch unsere Kunden.

9. Wo liegen die Vorteile von NOGRID pointsBlow im Vergleich zu anderen Simulationssoftwareprodukten?

Es gibt keine vergleichbare Simulationssoftware, die den Prozess der Behälterglasherstellung in 3D simulieren kann. NOGRID pointsBlow ist weltweit die einzige Software, die dazu fähig ist.

10. Kann ich den gesamten Produktionsprozess eines Glascontainers simulieren, d. h. ist jeder Schritt sichtbar?

Ja, der gesamte Produktionsprozess - vom Laden des Glastropfens bis zur Entnahme der Flasche - ist in NOGRID pointsBlow in einem Modell integriert.

11. Brauche ich ein spezielles CAD-System, wenn ich mit NOGRID pointsBlow arbeite?

Die Geometrie Ihrer Flasche kann aus jedem gängigen CAD-System in NOGRID pointsBlow importiert werden.

12. Welches ist der beste Weg, um mit NOGRID pointsBlow vertraut zu werden?

In einem Training mit uns lernen Sie, wie man mit NOGRID pointsBlow arbeitet. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, ein gemeinsames Projekt durchzuführen.


CAD - COMPASS

1. Was ist COMPASS?

NOGRIDs COMPASS ist ein 2D/3D CAD System, das von NOGRID als Präprozessor für den NOGRID CFD-Solver NOGRID points entwickelt wurde. COMPASS basiert auf der Open CASCADE Technologie und es beinhaltet Komponenten für 2D und 3D Flächenanalysen und Solid Modelling, Visualisierung, Datenaustausch und schnelle Anwendungsentwicklung.

2. Kann man Modelle aus anderen CAD Systemen lesen?

Es gibt zwei mögliche Schritte, um eine CAD-Geometrie zu lesen/zu importieren:
a) Importieren Sie eine Step/Iges-Datei aus irgendeinem anderen CAD System in COMPASS und geben Sie den Flächen einen Namen und speichern Sie ab. Das ist alles.
b) Manche unserer Kunden brauchen direkten CAD Import. Das funktioniert momentan nur mit CATIA. Innerhalb CATIA kann der User alle Flächen benennen und die Datei dann anschließend in eine Iges-Datei exportieren. Diese Iges-Datei beinhaltet alle Flächen inklusive der jeweiligen Namen. NOGRID points und NOGRID pointsBlow können diese Datei lesen und die Berechnung starten. Dieses Feature ist momentan nur als Add-on erhältlich (nicht im Standard Paket enthalten).

3. Welche 3D Modell Daten kann COMPASS lesen?

COMPASS kann Dateien im Iges- und im Step-Format lesen.

4. Braucht COMPASS topologisch geschlossene "saubere"Oberflächendaten, die die Grenzen des untersuchten Bereiches repräsentieren?

Nein. Wenn die Entfernung zwischen den Grenzen zweier Flächen (zwei Flächen die normalerweise durch eine Grenze miteinander verbunden sind) geringer ist als die Glättungslänge (Punktedichte) wird diese kleine Lücke ignoriert. Kleine Lücken, die durch unsaubere Flächendaten bedingt sind, sind also erlaubt.

 


Lizenz und Support

1. Wie viel kostet eine Lizenz für ein Jahr?

Der Preis für eine NOGRID points- bzw. NOGRID pointsBlow-Jahreslizenz umfasst  Support und Instandhaltung.
Eine (1) NOGRID points- bzw. NOGRID pointsBlow-Lizenz bedeutet einen (1) aktiven Prozess gleichzeitig. NOGRID points bzw. NOGRID pointsBlow beinhalten die NOGRID points Solver-Software, die NOGRID points/NOGRID pointsBlow GUI und die COMPASS-CAD-Software als Präprozessor. Als Postprozessor verwenden wir die Opensource-Software Paraview. NOGRID points, NOGRID pointsBlow und COMPASS sind eingetragene Marken der NOGRID GmbH. Für die aktuelle Preisliste kontaktieren Sie uns bitte direkt.

2. Bieten Sie Testlizenzen an?

Für die Durchführung von Studien bieten wir Testlizenzen (für 4 Wochen) in Verbindung mit einem zweitägigen Training an. Sie können jederzeit ein Training bei uns buchen, einen Termin können wir gemeinsam abstimmen. Wenn Sie ein Training am Standort Ihres Unternehmens wünschen, können wir Sie selbstverständlich besuchen, wobei dann zusätzliche Kosten entstehen.
Um mit unserer Software vertraut zu werden hat es sich bewährt, ein erstes Projekt zusammen zu machen. Sie benennen die zu lösenden Aufgaben und wir führen die komplette Berechnung für Sie durch. Wenn alles gut läuft, erhalten Sie alle Projektdaten und Sie können Ihre eigenen vertraulichen NOGRID points bzw. NOGRID pointsBlow-Aufgaben in Ihrem Unternehmen rechnen - mit allen bekannten und entsprechend eingestellten Werten.

3. Welches Lizenzsystem verwenden Sie?

Der Lizenzmanager muss auf einem Server installiert werden und stellt den Klienten die Lizenzen zur Verfügung, d. h. wir nutzen Floating-Lizenzen. Klienten können alle normalen PC/Workstations oder Cluster sein. Eine Netzwerkverbindung zwischen Server und den Klienten muss verfügbar sein.

4. Welche Art von Support können wir erhalten?

Der Support erfolgt per Email oder per Telefon.

5. Wenn wir uns entscheiden, mit Ihrer Software zu arbeiten, wie lange dauert es, bis wir sie benutzen können?

Unmittelbar nachdem wir Ihren Auftrag erhalten haben und Sie die Rechnung bezahlt haben, können Sie unsere Software herunterladen. Die Lizenzdatei wird separat per E-Mail gesendet.

 


Wir hoffen, dass diese Informationen hilfreich für Sie waren. Sind Sie an zusätzlichen Informationen über unsere CFD Software oder unserem Service interessiert? Lassen Sie uns wissen, was wir für Sie tun können.